Das erste Pokalspiel von Ally Pally Kalbe B wurde leider verloren

Am letzten Freitag war es dann soweit, das erste Auswärtsspiel der Saison stand an und es war auch gleich eine ordentliche Strecke zu bewältigen, denn es ging nach Rätzlingen, ein Dorf, welches knapp hinter Uelzen liegt. Leider hatten sich 3 Spieler abgemeldet, so dass wir auf die Unterstützung des C-Teams angewiesen waren. Zu unserem Glück hat sich „Stuten-Andy“ bereit erklärt auszuhelfen. Wir sind mit den Spieler Jens Jeschke, Jens „Jetti“ Dill, Jan Bekker und Andy „Stuten Andi“ Bugnowski gegen die Mannschaft The Devil´s Neighbours angetreten.

Nach eineinhalbstündiger Fahrt kamen wir in Rätzlingen an und fanden auch die Adresse, nur kein Vereinsheim. Erst nach eine kleinen Ehrenrunde stand da ein Mensch auf der Straße und winkte uns zu. Es war einer unserer Gegner. Die Spielstätte befand sich auf der Rückseite des größeren Einfamilienhauses mit der genannten Adresse.

Alle waren hoch motiviert und so konnte es losgehen.

Leider gingen die ersten 4 Einzel und auch die ersten beiden Doppel samt und sonders an die Heimmannschaft. Das lag in diesem Falle nicht daran, dass diese Mannschaft höherklassig als unsere spielt, sondern nur an unserer eigenen Doppelschwäche. Andy verlor beispielsweise sein Spiel in dem der Gegner 3x Mad House gecheckt hat.

Erst in der nächsten Einzelrunde gelang es Jens Dill sein Spiel zu gewinnen. Leider verlor zeitgleich Jan Bekker auch sein zweites Einzel, so dass zu diesem Zeitpunkt das Spiel bereits entschieden war. Nachdem die beiden letzten Einzel auch an den Gegner gingen und es nun wirklich um nichts mehr ging, drehten die beiden Doppel nochmal auf und holten noch die beiden letzten Punkte. Hierbei ist besonders das 62er Finish von Andy hervorzuheben, der mit Triple 15, Triple 3 und Doppel 4 den schweren Weg über drei kleine Felder nahm.

Auch wenn die Reise nicht besonders erfolgreich verlief, so hatten doch alle ihren Spaß und einen schönen Abend, der mit der Ankunft in Kalbe um kurz nach 2 Uhr morgens dann endete. Vielleicht abgesehen von Jens Jeschke, der unbedingt einen der unzähligen Blitzer auf dem Weg mitnehmen musste und jetzt auf Post aus Uelzen wartet.

Endstand The Devil´s Deighbours – Ally Pally Kalbe B: 9:3 (30:16 Legs)

Highlights im Spiel:

Jens Jeschke: 1 x 140

Jens „Jetti“ Dill: 1 x 140

Andy „Stuten Andi“ Bugnowski: 1 x 140

Spielbericht zum Pokalspiel

Kommentare sind geschlossen.