Erster Sieg für Ally Pally Kalbe A in der Bezirksliga 2

Am gestrigen Samstag war es endlich soweit. Unser erstes Heimspiel stand an 😊

Das erste Team der Heidedarter aus Krehlingen war unser zweiter Gegner in dieser Saison. Da wir das erste Mal gegen das Team spielten waren wir gespannt, was auf uns zukommen würde.

Wir sind dieses Mal mit unserer Bestbesetzung angetreten. Am Start waren Thomas „Mr. T“ Kammann, Maic „MBee“ Bleßmann, Gerhard „The Machine“ Postels, Heiko „The Sting“ Stichmann und Stefan „Stivie“ Wilkens.

Es ging pünktlich los mit den beiden Einzeln. Das Spiel von Maic „MBee“ machte richtig Spaß, da beide Spieler sehr gute Scores spielten. Leider traf der Gegner aber immer direkt das Doppel, so ging das Spiel mit 0-3 an den Gegner. Stefan „Stivie“ machte ein gutes Spiel und gewann mit 3-1.

Die beiden nächsten Einzel, gespielt von Gerdi „The Machine“ und Thomas „Mr. T“, gingen genau wie die ersten beiden Einzel mit 0:3 und 3:1 aus.

Zwischenstand: 2-2.

Die ersten beiden Doppel spielten Stivie und MBee sowie The Sting und Mr. T.  Während Stivie und MBee keine guten Scores spielten und mit 0-3 verloren, machten es The Sting und Mr. T besser und gewannen mit 3-0.

Zwischenstand nach der Hälfte der Spiele: 3-3

Spannung war also weiterhin garantiert. „Booooooooom“ 😊

Die nächsten Einzel standen an. Stivie verlor knapp mit 2-3. The Machine fand auch nicht zu seinem Spiel und verlor mit 0-3.

Zwischenstand: 3-5.

Jetzt nur nicht aufgeben haben wir uns gedacht und sind konzentriert an die nächsten beiden Einzel gegangen. Schließlich war der Gegner nur noch 2 Siege vom Gesamtsieg entfernt…

The Sting und Mr. T bewiesen Nervenstärke und hatte eine sehr gute Doppelquote. So gewann sie mit 3-1 und 3-0.

Zwischenstand: 5-5  – „Booooooooom“ 😊

Die beiden letzten Doppel würden also die Entscheidung bringen, ob Niederlage, Unentschieden oder der erste Sieg für uns rausspringen würde.

Die Heidedarter waren in allen Spielen bärenstark.

The Machine und MBee sowie The Sting und Mr. T spielten die Doppel. Es ging in beiden Spielen immer hin und her, sodass beide Doppel ins 5. Leg mussten.

Spannender ging es nicht…

Die Heidedarter hatten in beiden letzten Legs jeweils die Chance das Spiel zu beenden, aber sie trafen zu unserem Glück nicht.

Zuerst kam von Board 1 das erlösende „Booooooooom“ 😊. The Machine und MBee hatten gewonnen.

So hatten wir einen Punkt schonmal sicher.

An Board 2 hatten die Heidedarter noch Tops und Ally Pally Kalbe noch 32 Rest. Heidedarter war am Zug und hätte das Spiel zum Unentschieden beenden können, doch sie trafen nicht das Doppelfeld. Dann war Mr. T dran. Der Druck war enorm. Der erste Dart ging in die Single 16, der zweite in die Single 8.  Ein Dart war noch in der Hand und das kleine Feld, was es noch zu treffen galt, war auf der anderen Seite des Boards.

Einmal tief Luft geholt und dann „Booooooooom“ – Treffer in die Doppel 4 – Game Set Match 🙂

Endstand Ally Pally Kalbe A – Heidedarter A: 7:5 (23:22 Legs)

Highlights im Spiel:

Thomas „Mr. T“ Kammann: 23-Darter (Doppel)

Maic „MBee“ Bleßmann: 1 x 140

Heiko „The Sting“ Stichmann: 2 x 140 und 23-Darter (Doppel)

Spielbericht zum 2. Punktspiel

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.