Ally Pally Kalbe A startet mit einer knappen Niederlage in die neue Saison

Am letzten Samstag startete auch Ally Pally Kalbe A in der Bezirksliga 2 in die neue Punktspielsaison. Durch das Melden der beiden neuen Mannschaften Ally Pally Kalbe B und C durften wir mit der A-Mannschaft in die Bezirksliga 2 aufsteigen. Wir waren gespannt, wie wir uns in der Bezirksliga schlagen würden… 🙂

Es ging auswärts gegen die Mannschaft Mad House A aus Gnarrenburg. Mad House A war in der letzten Saison zweiter in der Bezirksliga geworden.

Wir sind mit den Spielern Thomas „Mr. T“ Kammann, Maic „MBee“ Bleßmann, Heiko „The Sting“ Stichmann und Dieter „Sasquatsch“ Paaßen an den Start gegangen.

Los ging es mit den ersten 4 Einzeln.

Maic „MBee“ verlor sein Einzel mit 1-3. Chancen zum Sieg waren da, wurden aber leider nicht genutzt. Dieter „Sasquatsch“ konnte in seinem ersten Ligaspiel nach ca. 20 Jahren wieder an sein Können anknüpfen. Er holte nach einen 0-2 Rückstand noch zum 2-2 auf und war im letzten Leg nur durch ein 145er Finish seines Gegners zu stoppen.

Heiko „The Sting“ hatte einen langen Tag hinter sich und konnte vermutlich daher nicht an seine normale Leistung anknüpfen. Er verlor mit 0-3. Thomas „Mr. T“ war endlich mal von Beginn an relaxt und konzentriert und gewann mit 3-1. „Booooooooom“ 😊

So stand es nach den ersten vier Einzeln 3-1 für Mad House A. Die Stimmung war prima 😊

Die ersten beiden Doppel standen an.

Thomas „Mr. T“ und Maic „MBee“ setzen sich gegen bärenstarke Gegner mit 3-2 durch, da sie ihre Chancen beim Checken konsequent nutzten.

Auch Heiko „The Sting“ und Dieter „Sasquatsch“ spielten ein gutes Doppel und gewannen mit 3-1.

Stand nach der Hälfte der Spiele: 3:3 – Ausgleich – „Booooooooom“ 😊

Weiter ging es mit den Einzeln.

Maic „MBee“ verlor nach Ergebnis klar mit 0-3. Allerdings war das Spiel knapper als es der Endstand aussagt. Im 2. Leg hatte MBee die Chance auf ein 113er Bullfinish, traf aber leider nur Single-Bull.

Heiko „The Sting“ merkte man die steigende Müdigkeit an. Er verlor sein Spiel knapp mit 2-3.

Zwischenstand: 5-3 für Mad House. Wir mussten was tun…

Dieter „Sasquatsch“ lieferte sich ein spannendes Spiel, das er knapp mit 3-2 für sich entscheiden konnte.

Auch bei Thomas „Mr. T“ war es ein spannendes Spiel mit vielen Breaks. Beim Stand von 1-1 checkte der Gegner 76 Punkte. Mr. T´s Antwort war ein 90er Finish zum 2-2. Leider verpasste Mr. T mit Doppel 20 (Tops) das Spiel für sich zu entscheiden und verlor dann mit 2-3.

Zwischenstand vor den letzten beiden Doppel: 6:4 für Mad House.

Die beiden Doppel brauchten also die Entscheidung, ob wir mit einer Niederlage oder einem Unentschieden in die neue Saison starten würden.

The Sting und Sasquatsch lagen schnell mit 0-2 hinten, kamen aber zum 1-2 ran. Im vierten Leg kam Sasquatsch bei einem Rest von 38 Punkten ans Board. Vermutlich leider entschied er sich nicht direkt auf Doppel 19 zu gehen. Er versuchte die 6 zu treffen um sich Doppel 16 zu stellen, dass leider misslang. Der Gegner bestrafte das umgehend zum 1-3.

Das zweite Doppel konnten Mr. T und MBee mit 3-1 für sich entscheiden.

Endstand Mad House A – Ally Pally Kalbe A: 7-5 (28:23 Legs).

Es war ein super toller Abend 😊. Man merkte das beide Teams einfach Spaß am Dart und den Spielen hatten und jeder dem anderen bei tollen Darts gratulierte.

Wie immer gab es zum Abschluß noch das gemeinsame Gruppenfoto 🙂

Wir freuen uns schon auf das Rückspiel mit hoffentlich besserem Ende für uns 😉

Booooooooom“ 😊

Highlights im Spiel:

Thomas „Mr. T“ Kammann: 1 x 133 sowie ein 23-Darter (Doppel)

Maic „MBee“ Bleßmann: 23-Darter (Doppel)

Heiko „The Sting“ Stichmann: 1 x 132

Dieter „Sasquatsch“ Paaßen: 1 x 140

Spielbericht zum 1. Punktspiel

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.