Spannendes Rückrundenspiel gegen das Team DC Zeven B

Das Team des DC Zeven erschien gegen 18.00 Uhr am gestrigen Spieltag bei uns im Dorfgemeinschaftshaus. Wie gewohnt starteten wir nach der persönlichen Begrüßung mit dem „Warmmachen“ und der Erstellung der Spielaufstellung. Wir hatten uns für das Rückspiel viel vorgenommen und wollten die 2-10 Hinspielniederlage nicht auf uns sitzen lassen 😉

Das Spiel begann mit den ersten beiden Einzeln, die Thomas „Boom“ Kammann und Thomas Voss, genannt Vossibär, bestritten. Während Thomas „Boom“ klar mit 0-3 verlor, konnte Vossibär sein Einzel knapp mit 3-2 erringen.

Es folgten die Einzel 3 und 4. Maic Bleßmann verlor leider aufgrund einer schlechten Doppelquote mit 1-3. Gerhard Postels, genannt „Gerdi“, konnte sein Spiel knapp mit 3-2 gewinnen.

Zwischenstand nach den ersten vier Einzel: 2-2 🙂 Wir waren durch das ausgeglichene Ergebnis weiterhin hoch motiviert und gingen mit guter Stimmung in die Doppel.

Dieses Mal spielten Vossibär und Gerdi sowie Salih Özdilek und Rolf Rembges zusammen. Vossibär und Gerdi siegten mit 3-2 während Salih und Rolf mit 1-3 verloren.

Zwischenstand nach der Hälfte der Spiele: 3-3 🙂 Es blieb ein Kopf-an-Kopf-Rennen!

Während des gesamten Spielverlaufes wurde trotz der hohen Anspannung zwischen beiden Teams auch gescherzt und gelacht und bei guter Leistung der anderen anerkennenden Worte verloren.

Inzwischen hatte sich die Zuschauerzahl wieder freudiger Weise in nicht unerheblicher Zahl erhöht, die Zuschauer unterstützen unser Team mit guter Stimmung und Beifall. Der Zwischenstand zeigte ein ausgeglichenes Spiel, sodass hier noch lange keine endgültige Entscheidung gefallen war.

Die nächsten vier Einzel spielten wieder Thomas „Boom“, Vossibär, Gerdi und Maic. Thomas (2-3) und Vossibär (1-3) verloren leider ihre Einzel, während Gerdi und Maic ihre Einzel mit 3-1 gewinnen konnten.

Somit stand es vor den letzten beiden Doppel 5-5 🙂 Die Spannung war sehr hoch. Es lag ein Unentschieden in der Luft. Keiner wollte verlieren!!!

Und genau so kam es dann auch. Salih und Rolf verloren ihr Doppel mit 0-3. Das andere Doppel spielten dieses Mal Thomas „Boom“ und Maic. Sie konnten sich klar mit 3-0 durchsetzen. „Booooooom!“ 🙂 Endstand 6-6.

Alles in allem war es ein gelungener Abend, der mit einem gemeinsamen Mannschaftsfoto beider Teams den Abschluss fand.

Zusätzlich möchten wir uns bei unseren neuen Dartmitgliedern Heiko Stichmann und Jens Jeschke für die Unterstützung bei den Getränken, als Schreiber an den Wettkampfboards und beim Abbau bedanken.

Natürlich gilt unser Dank auch den Zuschauern, die unserem Team hervorragend den Rücken gestärkt haben 🙂

Highlights um Spiel:

Gerhard Postels: 21 Darter mit 102 Finish
Thomas Boom Kammann: 1 x 137, 1 x 130
Thomas Voss (Vossibär): 1 x 140, 1 x 132
Salih Özdilek: 1 x 140

Bei unseren Gegnern spielte Hauke 2 x 180 und 2 x 140. Patrick spielte 1 x 136 und 1 x 133 sowie Marcus 1 x 132.

Spielbericht zum 8. Punktspiel (10. Punktspieltag)

Kommentare sind geschlossen.