Auch das zweite Heimspiel wurde gewonnen

2016-11-13_mannschaftAm letzten Sonntag fand unser vorletztes Punktspiel der Hinserie statt. Dieses Mal durften wir zuhause gegen die Mannschaft TSV Bevern ran. Unser Abteilungsleiter Thomas Kammann und der Mannschaftskollege Maic Bleßmann hatten Samstagabend schon alles aufgebaut, sodass wir uns am Sonntag in Ruhe einspielen und unsere Gegner entspannt begrüßen konnten.

Dieses Mal sind wir mit 6 Spielern angetreten. Es spielten Teamkapitän Thomas Voss, Thomas Kammann, Stefan Wilkens, Maic Bleßmann, Gerhard Postels und Salih Özdilek.

Pünktlich um 16 Uhr ging es mit den ersten beiden Einzeln los. Thomas Kammann hatte leider einen schlechten Tag erwischt und verlor glatt mit 0-3. Stefan Wilkens machte das Spiel spannend und gewann es mit 3-2. Die Einzel 3 und 4 bestritten Thomas Voss und Salih Özdilek. Thomas gewann sein Einzel klar mit 3-0, Salih hingegen verlor sein Einzel mit 1-3.

So stand es nach den ersten 4 Einzel 2-2. Weiter ging es mit den 2 Doppelspielen.

Hier traten zum ersten Mal Stefan Wilkens und Thomas Kammann zusammen an. Leider verloren sie knapp mit 2-3. Das zweite Doppel spielten wie gehabt Gerhard Postels und Maic Bleßmann. Beide harmonierten gut und gewannen ihr Spiel mit 3-0.

Stand nach der Hälfte der Spiele: 3-3. Wieder einmal ein sehr ausgeglichenes und spannendes Punktspiel 🙂

Die nächsten vier Einzel spielten Gerhard, Maic, Thomas V. und Salih. Gerhard und Maic gewannen ihre Spiele mit 3-0. Thomas V. gewann sein Spiel mit 3-2 während Salih auch sein zweites Einzel mit 0-3 verlor.

Somit stand es vor den letzten beiden Doppel 6-4 für uns. Wir hatten ein Unentschieden schon sicher und konnten entspannter in die letzten beiden Doppel gehen.

Stefan und Thomas K. gewannen ihr Doppel mit 3-1. Das letzte Doppel spielten zum ersten Mal Maic und Thomas V. Es war ein sehr knappes Match das die beiden knapp mit 3-2 gewannen.

Wir hatten das Spiel gegen Bevern mit 8-4 gewonnen 🙂

Besondere Highlights im Spiel waren eine 138 von Klaus B. aus Bevern, sowie eine 146 und drei 133 von Stefan Wilkens und eine 133 von Salih Özdilek.

Die Stimmung war bei beiden Teams während des gesamten Spielverlaufes, einschließlich der kurzen Pausen zwischen den Einzel- und Doppelspielen, sehr gelöst und gut. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Zuschauer zum Spiel. Bis zu 30 Zuschauer waren da 🙂 Es wurde das ein oder andere Bier oder auch anderes an stimmungsvollen Getränken konsumiert, so dass eine Partystimmung aufkam, die auch das gegnerische Team mit anerkennenden Worten als sehr positiv bewertete.

2016-11-13_kalbe-bevernDie Aussage „Es fehlen nur noch die Walk on Girls“ machte die Runde. Das gesamte Spiel hat bei beiden Teams wohl einen guten Eindruck hinterlassen.  Zum Abschluss wurde ein gemeinsames Foto gemacht. Alle Spieler beider Mannschaften freuen sich schon auf das Rückspiel in Bevern.

Spielbericht zum 5. Punktspiel (6. Punktspieltag)

spielbericht_2016-11-13Impressionen vom Spieltag 🙂

Kommentare sind geschlossen.